Skip to main content

Brotbackautomat kaufen: Auf diese Funktionen musst du achten!

 

Während des Brotbackautomat kaufen fallen dir bestimmt die unterschiedlichen Ausführungen auf. So gibt es zum Beispiel Backautomaten mit verschiedenen Backprogrammen oder Bräunungsstufen. Beim Kauf solltest du außerdem auf das Brotgewicht und den Stromverbrauch achten. Um den richtigen Brotbackautomaten zu kaufen ist es wichtig zu Wissen, wie oft und was du alles backen möchtest. Wenn du nur gelegentlich mal ein Brot backst, reicht vielleicht eine einfache Ausführung. Solltest du aber regelmäßiger backen, empfehlen wir dir ein hochwertiges Modell zu kaufen. Dieses bietet dir viele nützliche Funktionen und ist meistens qualitativ besser.

In der folgenden Auflistung erklären wir dir die wichtigsten Punkte, die du beim Kauf eines Brotbackautomaten beachten solltest.

Wie funktioniert eigentlich ein Brotbackautomat?

Der Brotbackautomat ist ein Küchengerät das meistens mit einem Edelstahlgehäuse ausgestattet ist. Im Gegensatz zur ähnlich aussehenden Mikrowelle, öffnet sich der Brotbackautomat immer nach oben. Nachdem öffnen erblickt man eine Rührschüssel, in die man die Zutaten für das Brot einfüllt. Nachdem der Teig durch ein oder mehrere Knethaken durchgeknetet worden ist, bleibt er zum Gehen und Backen in der Rührschüssel, die außerdem als Backform fungiert. Nachdem der Teig fertig geknetet ist, wird er gebacken. Der Backvorgang wird von Heizschlangen übernommen, die um den Teigbehälter im Gehäuse des Backautomaten installiert sind.

 

Zusatzfunktionen

Moderne Brotbackautomaten verfügen heutzutage in der Regel über mehrere Zusatzfunktionen. Das fängt schon bei der Bedienung an, da es Brotbackautomaten mit Touchpanel und beleuchteten Tasten gibt. Diese bieten dir ein besonders hohen Bedienkomfort, genau so wie Backautomaten mit beleuchteten LCD-Displays. Ein der gängigsten Zusatzfunktionen ist die Zeitwahlfunktion, mit der du den Brotbackautomaten je nach Modell bis zu 13 Stunden vorprogrammieren kannst. Ein weiteres Feature vieler Backautomaten ist die Warmhaltefunktion, die nach Abschluss des Backvorgangs dein Brot bis zu ca. 60 Minuten warm halten kann. Wenn du gerne ausgefallene Brote mit Rosinen, Nüssen oder Leinsamen etc. backst, dann empfehlen wir dir eine Brotbackmaschine mit Zutatenspender zu kaufen. Das dafür notwendige Fach, in das Du die Zutaten einfüllst, befindet sich im Deckel der Brotbackmaschine. Nach der von Dir definierten Zeit werden diese dann dem Teig automatisch zugegeben.

Zubehör

Ein umfassendes Zubehör darf beim Kauf deines Brotbackautomats nicht fehlen. Dazu zählen folgende Teile: Knethaken (können auch mehrere sein), Messbecher, Messlöffel und Teigschaber.

Backprogramme

Vor dem Kauf des Brotbackautomats solltest du darauf achten das die Anzahl der voreingestellten Backprogramme möglichst hoch ist. Viele Hersteller bieten Brotbackautomaten mit bis zu 15 verschiedenen Backprogrammen an. Wenn du besondere Programmwünsche hast , wie z.B. ein glutenfreies Backprogramm muss du dich genau informieren.

Stromverbrauch

Sobald du einen Brotbackautomat kaufen möchtest, spielt auch der Stromverbrauch eine Rolle. Der sich aber nicht so einfach berechnen lässt da die Leistungsangaben der Hersteller nicht für alle Arbeitsschritte zu treffen. Je nach Modell wird aufgerundent durchschnittlich 400 Watt verbraucht, dass entspricht 0,4 kWh. Bei einem angenommenen Preis von 30 Cent pro kWh würde die Stunde dann 12 Cent kosten was nicht besonders viel ist.

Stromausfallsicherung

Eine weitere nützliche Funktion ist die Stromausfallsicherung. Die nach einem Stromausfall von bis zu 20 Minuten, den begonnenen Abrbeitsvorgang fortsetzen kann.

Temperatur-Sensor

Einige Brotbackautomaten wie unsere Empfehlung, der Panasonic SD-ZB2512KXE besitzen einen intelligenten Temperatur-Sensor, der dafür sorgt, dass alle Zutaten auf eine einheitliche Temperatur vorgeheitzt werden. Außerdem berücksichtigt er die Raumtemperatur um immer perfekte Backergebnisse zu erzielen.

Antihaftbeschichtung

Solltest du einen Brotbackautomat kaufen, ist eine antihaftbeschichtete Backform unverzichtbar. Das erleichter die Reinigung des Gerätes erheblich und verhindert das Festkleben des Teiges. Zum Beispiel Brotbackautomaten der Firma Unold besitzen eine Antihaftbeschichtung.

Brotbackautomaten online kaufen: Große Auswahl und niedrige Preise

Vor allem im Internet hast Du als Käufer eine gute Möglichkeit, einen Brotbackautomaten zu finden. Hier gibt es eine riesige Auswahl an verschiedenen Modellen, sodass Du dir das Gerät was dir am besten gefällt einfach aussuchen kannst.

Auf dieser Basis bietet sich im Internet dann die Gelegenheit, den ausgewählten Brotbackautomaten zu suchen und ihn zum besten Preis zu kaufen. Dabei kann man meistens einiges an Geld sparen und zahlt einen niedrigeren Preis als im Handel vor Ort.